zum Inhalt springen

Seminar über Codierung und Komprimierung

Kommen Ihnen Ihre digitalen Urlaubsbilder manchmal etwas unscharf vor? Klingen Ihnen die mp3s des Download-Shops Ihres Vertrauens mitunter zu breiig oder verrauscht? Wieso haben einige YouTube-Videos nur Mäusekinoqualität? Und was ist eigentlich Entropie?

Im Rahmen des Seminars „Codierung und Komprimierung" wollen wir im kommenden Wintersemester nach Antworten auf diese und andere Fragen suchen.

Hierzu werden bestehende verlustfreie und verlustbehaftete Codierungs- und Komprimierungsalgorithmen im Rahmen praktischer Seminararbeiten untersucht. Bei verlustbehafteten Verfahren werden wir uns u.A. damit befassen, wie moderne Komprimierungsverfahren selbst bei starkem Komprimierungsgrad kaum wahrnehmbaren Qualitätsverlust erzielen.

Im Laufe des Seminars entwickelt jeder Teilnehmer ein kleineres (Software-)Projekt zu einem der Themen Bild-, Audio-, Video- und Textdatenkodierung und -komprimierung. Dabei steht die praktische Anwendung von Methoden und Erkenntnissen im Vordergrund. In der abschließenden Vortragsreihe werden die Themengebiete betrachtet und die einzelnen Projekte vorgestellt.