zum Inhalt springen

Proseminar

Das Proseminar führt in die Grundlagen und Methoden des wissen­schaftlichen Arbeitens ein. Im Rahmen der Veranstaltung arbeiten sich die Studierenden eigenverantwortlich in ein Themengebiet der Informatik ein und stellen es am Ende der Veranstaltung den anderen TeilnehmerInnen im Zuge eines Referats vor.

Mögliche Themen

  • Zufallszahlen
  • Lineare Programmierung
  • NP-Vollständigkeit
  • Turing-Machinen
  • ...

Bei Interesse schicken Sie bitte bis zum 15. Oktober 2012 eine Email mit Ihrem Namen, Matrikelnummer, Studiengang und den von Ihnen erfolgreich absolvierten Informatikveranstaltungen an Felix Werth.

Voraussichtlicher Ablauf

  • Themenvergabe und Vorstellung des weiteren Ablaufs - 42. Kalenderwoche

    • Verbindliche An-/Abmeldung zum Seminar
    • Benachrichtigung eventuell nachrückender Studierender

  • Bearbeitungsbeginn und Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten - ca. 43. Kalenderwoche

Vorausgesetzte Kenntnisse: Inhalte des Programmierkurses, der Grundzüge der Informatik 1 und 2 und des Programmierpraktikums.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Studierende begrenzt. Berücksichtigung erfolgt nach Email-Eingang.

Umfang: 3 CP